Torchlight 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

271011

Beitrag 

Torchlight 2




Jipppppieeeeeee

Torchlight 2 steht in den Startlöschern:Erscheinungstermin: 13. Dezember 2011

Der freundliche kleine Diablo-Cousin
Auf der Spiele-Messe PAX konnten wir den Diablo-3-Konkurrenten Torchlight 2 nicht nur ausführlich anspielen sondern auch eine Story-Mission mit der gerade enthüllten, vierten Charakterklasse bewältigen. Welche Erfahrungen wir mit dem Embermagier gemacht haben, erfahren Sie in unserer Vorschau.


Max Schaefer, der Chef von Runic Games, sieht das Wettrennen zwischen seinem Action-Rollenspiel Torchlight 2 und einem gewissen Mitbewerberprodukt namens Diablo 3 mit großer Gelassenheit: "Ob Blizzard damit auch noch dieses Jahr rauskommt oder nicht, wird uns nicht groß weh tun. Außer, dass wir es natürlich kaufen und spielen werden, und das könnte uns aufhalten", grinst er uns am Runic-Messestand auf der PAX-Messe in Seattle an. "Wir haben natürlich ein Auge drauf, aber können am Diablo-Terminplan eh nichts ändern".

Der Kalender könnte auf Schaefers Seite sein: Während Torchlight 2 recht zielstrebig auf eine Veröffentlichung Ende 2011 zusteuert, ist das Diablo-3-Veröffentlichungsjahr noch unklar. Der Runic-CEO betont zudem, wie unterschiedlich die beiden Klickorgien-Cousins doch sind: "Wir lassen dich mit dem selben Charakter solo, im Netzwerk und online spielen. Torchlight 2 läuft auch ohne Internet-Verbindung. Und wir veröffentlichen unser Spiel mit Entwicklertools, damit die Community modden kann, was das Zeug hält", zählt er auf - und winkt dabei schelmisch mit Zaunpfählen. Denn während Blizzard sich mit Systemen beschäftigt, die Spielern den Echtgeld-Handel von Diablo-Beute erlauben, will Torchlight 2 einfach das nette, fröhliche, freundliche Action-RPG von nebenan sein. Gut spielbar und erschwinglich, wie sein Überraschungshit-Vorgänger soll es für bescheidene 20 US-Dollar als digitaler Download angeboten werden.
Mit dem Embermagier durch die Oberwelt
Pünktlich zum Beginn der PAX-Messe wurde die vierte spielbare Charakterklasse enthüllt: Zu Outlander, Berserker und Ingenieur gesellt sich der Embermagier. Den haben wir uns auch gleich geschnappt, um eine Story-Mission im 2. Akt zu bestreiten (insgesamt gibt es drei Handlungskapitel, von denen jedes mit einer eigenen Oberwelt ausgestattet ist). In der hiesigen Hauptstadt trägt uns der Wächter der Lüfte an, in der angrenzenden Wüste nach einem Dungeon namens Forsaken Vaults zu suchen und dort die anwesenden Übel zu besiegen.



Erinnern Sie sich noch an die Unterschiede von Diablo 1 zu Diablo 2 ? Als man statt eines einzigen Dungeons auf einmal eine richtige Spielwelt erforschte? Einen ähnlichen Qualitätssprung haben die Torchlight-Macher vor. Die (ebenso wie die Dungeons zufällig aufgebaute) Oberwelt gibt der Spielwelt eine ganz andere Größenordnung. Gespannt erforschen wir die Landschaft, die auch mit Tag- und Nacht-Wechsel ausgestattet ist. Ähnlich wie in Diablo 2 gibt es in der ausufernden Wildnis Wegpunkte, zwischen denen man hin und her teleportieren kann, nachdem man sie entdeckt hat.

Die Skillbäume: Feuer, Eis und Blitze

Werfen wir mal einen Blick unter die Haube unseres Embermagiers. In drei Skill-Bäumen können wir nach jedem Level-Aufstieg Punkte in den Ausbau der Fertigkeitensammlung stecken. In der Inferno-Abteilung dreht sich alles um Feuerzauber wie den Magma-Speer, der sich durch mehrere in einer Reihe stehende Feinde durchschmort. Diese Turbo-Flambierung lässt sich durch gedrückt halten der entsprechenden Taste schnell hintereinander spammen, solange das Mana reicht; spektakuläres Feuergespucke mit Dauerfeuer-Charme. Wir können auch vier übers Spielfeld fegende Flammensäulen beschwören oder mit Infernal Collapse ein Zielgebiet für eine Hitzeexplosion bestimmen.
Frost-Skills sorgen für etwas Abkühlung, die oft mit Verlangsamung der Feinde verbunden ist; Icy Blast richtet entsprechenden Schaden an. Die Fluchtmethode Frost Phase lässt uns ein paar Meter nach vorne teleportieren und verpasst nahestehenden Gegnern dabei etwas Frostbrand. Dritter im Skillfamilien-Bunde ist Storm: Das ist die Abteilung für elektrische Zauber wie die zielsuchenden Blitze namens Prismatic Bolt. Shocking Burst setzen wir bevorzugt gegen größere Gruppen ein; damit werden alle Gegner im Umkreis von vier Metern angebrutzelt und kurzzeitig betäubt.

Mit Teamwork durch die Grusel-Gruft

War der Vorgänger eine reine Solisten-Angelegenheit, so bietet Torchlight 2 auch kooperatives Multiplayer für bis zu sechs Spieler. Wenn die Teilnehmer zwanglos kommen und gehen, reagiert das Programm mit automatischen Anpassungen des Schwierigkeitsgrads. Die Forsaken Vaults erforschen wir zusammen mit einem anderen Messebesucher, denn die PAX-Demo-PCs sind lokal vernetzt. Der Mitstreiter steuert einen Ingenieur, der mit dickem Nahkampfhammer und drollig animierten MG-Begleiter eine gute Ergänzung zum Fernkampf-lastigen Spielstil unseres Embermagiers ist.
Wir kämpfen uns einige Dungeon-Ebenen vor, die mit abwechslungsreichen Gegnern gefüllt sind. Scharfschützen schießen Salven von kleinen Schrapnell-Krabblern, die auf uns zuwuseln und bei Kontakt explodieren. Ein anderer Feindestyp zaubert aus herumliegenden Leichen neue Monster hervor. Es gibt auch schlichte, dafür umso robustere Gesellen wie die Brute-Nahkämpfer oder Geschütztürme, die plötzlich aus Vertiefungen aufpoppen, wenn man ihnen zu nahe tritt. Zwischendurch begegnen wir immer wieder zufälligen Bossen, die schöne Namen wie "Augenbeißer" tragen (und mit etwas Glück besonders wertvolle Beute hinterlassen). Nachdem die Gruft erforscht und der Oberschuft namens Artificer besiegt, erstatten wir in der Stadt Bericht. Beim Folgeauftrag sollen wir im Salz-Ödland den Wächter des Manas befreien. Dummerweise kündet eine Texteinblendung davon, dass wir hiermit das Ende der PAX-Messedemo erreicht haben.

Größere Levels, aufgemotzte Grafik
Die eher biederen Screenshots, die Runic Games bislang zur Veröffentlichung freigegeben hat, werden der erfreulichen grafischen Qualität nicht gerecht. Auch Torchlight 2 setzt auf einen Cartoon-Stil mit satten, kräftigen Farben und sieht dabei spektakulärer als sein Vorgänger aus. Alleine das Spezialeffekte-Feuerwerk unseres Embermagiers war das Eintrittsgeld wert. Auch im schönsten Massenauflauf-Gegnergetümmel haben wir dabei keine sonderlichen Übersichtsprobleme. Vor allem bei der Oberwelt wird deutlich, dass die Levels oft weitläufiger sind. Die grafischen Verbesserungen resultieren vor allem aus effizienterer Ausnutzung der Technologie: "Unsere Künstler holen mehr aus der Engine raus", betont Max Schaefer. Die Polygon-Anzahl wird nur in Maßen erhöht, denn Torchlight 2 soll ähnlich genügsam wie sein Vorgänger sein und auch schwächeren PCs flüssig laufen.

Die Bedienung ist weitgehend Torchlight/Diablo-kompatibel: Durch Maus- und Zifferntasten lösen wir die Sonderfähigkeiten unseres Charakters und hauen mit der aktuellen Waffe erbarmungslos zu. Änderungen und Verbesserungen gibt es im Detail. So lassen sich jetzt unbekannte Gegenstände schneller identifizieren, da der Zwischenklick auf die entsprechende Schriftrollt entfällt. Lieb gewonnene Komfort-Features wie die Entsendung des treuen Haustiers, um entbehrliche Beute beim Händler zu verscherbeln, sind wieder dabei.

Torchlight war mal als Ouvertüre zu einem MMO gedacht, erwies sich aber dann als so erfolgreich, dass Runic stattdessen einen direkten Nachfolger entwickelte. Und wie geht es danach weiter? "Wir sind eine kleine Firma mit 30 Leuten inklusive den Testern, wir können also immer nur an einem Projekt arbeiten", meint Max Schaefer, "Wenn wir mit der PC-Version fertig sind, machen wir die Mac-Umsetzung und sehen dann mal weiter. Wir würden immer noch gerne ein MMO machen, das wäre eine tolle Sache. Aber da gibt es die Xbox 360... einige Leute würden gerne was im Mobilbereich machen... und an einem Punkt in unserer Karriere wollen wir vielleicht mal etwas entwickeln, das nichts mit Torchlight zu tun hat". Hoffentlich nicht so schnell, denn Verbesserungen und Spielwitz der kommenden 2. Folge dürften die Nachfrage nach Fackellicht-Produkten weiterhin steigern.


Quelle


Vorbestellung bei Amazon





Alle Lebewesen außer den Menschen wissen,daß der Hauptzweck des Lebens darin besteht es zu genießen

Neseira
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2640
Alter : 47
Ort : Hessen
Laune : das wollt Ihr garnicht wissen
Reputation : 24
Points : 4985
Anmeldedatum : 15.09.07

Charakter der Figur
Pseudonym:
Rang:
Alter:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Diesen Eintrag verbreiten durch: Lesezeichen erzeugenDiggRedditDel.icio.usGoogleLiveSlashdotNetscapeTechnoratiStumbleUponNewsvineanzeigenYahooSmarking

Torchlight 2 :: Kommentare

Beitrag am Do Okt 27, 2011 5:59 am  brognar

Endlich kommt dieses spiel auf das ich so lange gewartet habe

da muß ich ja in G W gas geben das ich meine titel bis zum erscheinen fertig habe ....

aber wenns nix wird ..... egal .... ich freu mich wie bolle auf Torchlight 2

das wird sicher der Hit lol! lol! lol!

mfg brogi

Nach oben Nach unten

Beitrag am Mi Nov 09, 2011 2:13 am  Gast

Liest sich ja gut aber der Grafikstil ist nicht so ganz meine Welt.

mfg Manni

Nach oben Nach unten

Beitrag am Mi Mai 23, 2012 5:05 am  Neseira

Hier gibt es News zu Closed Beta zu Torchlight 2: Onlinewelten

Nach oben Nach unten

Beitrag am Mi Mai 23, 2012 6:13 am  brognar

jipppiiiiiiiiiiiiiiii
hoffentlich kommts bald raus ........

d3 is mir doch etwas zu düster !!!!!!!!!!

haben will das dingens .... und endlich wieder Torchlight zocken ......

wenns sooo wird wie die bilder dann verkauf ich d3 lol!

ma schaun wanns kommt !!!!

mfg brogi

Nach oben Nach unten

Beitrag Heute um 6:48 pm  Gesponserte Inhalte

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten