Kommuniaktion eines PCs

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kommuniaktion eines PCs

Beitrag  Dark Ancarios am Do Jan 29, 2009 1:23 am

Hallo,

einige werden den folgenden Dialog schon kennen, aber ich weiß aus meinem Freundeskreis, dass diese Thematik auch heute noch leider aktuell ist :-(

Viel Spaß



Bios an Windows:
"Los jetzt! Hochfahren!"

Windows an Bios:
"Immer langsam mit den jungen Platinen."

Gerätemanager an Betriebssystem:
"Ich hab da was Komisches auf dem Schirm."

Antwort von Windows:
"Erst mal ignorieren."

Hardwareassistent an Windows:
"Der User macht Druck. Ich soll das Ding identifizieren. Könnte eine ISDN-Karte sein."

Windows:
"Na sowas."

Unbekannte ISDN-Karte an alle:
"Würdet ihr mich bitte reinlassen?"

Netzwerkkarte an Eindringling:
"Du kannst Dich hier nicht breitmachen!"

Windows:
"Ruhe im Gehäuse! Sonst entziehe ich beiden die Unterstützung!"

Gerätemanager:
"Biete Kompromiss an. Die Netzwerkkarte darf immer montags mitmachen, die ISDN-Karte ist am
Dienstag dran."

Grafikkarte an Windows:
"Mein Treiber ist gestern in Rente gegangen. Ich stürze jetzt ab."

Windows an Grafikkarte:
"Wann kommst Du wieder?"

Grafikkarte:
"Na, erst mal nich."

CD-Rom-Laufwerk an Windows:
"Äh, ich hätte hier einen neuen Treiber..."




Windows:
"Was soll ichn damit?!"

Installationssoftware an Windows:
"Lass mal, ich mach das schon."

Windows:
"Das hört man gern."

USB-Anschluss an Interruptverwaltung:
"Alarm! Wurde soeben von einem Scannerkabel penetriert. Erbitte Reaktion."

Interruptverwaltung:
"Wo kommst Du auf einmal her?"

USB-Anschluss:
"Ich war von Anfang an im Rechner. Neben mir sitzt übrigens noch ein Kollege."

Interruptverwaltung:
"Ihr steht aber nicht auf meiner Liste."
- an Windows: "Sag Du mal was."






Windows:
"Hoffentlich taucht nicht noch ein Drucker auf."




AOL Software an Systemresourcen:
Platz da, jetzt komme ich

Festplatte an Windows:
Ey, der macht sich aber ganz schön breit. Guck mal wo der sich überall einpflanzt

Windows:
AOL ist schöööön. Ich liebe AOL.. mehr AOL...

Virusprogramm:
Ich prüfe mal ob der Chef nen Virus hat. Mmmh ich kann nichts finden, aber irgendwas stimmt doch mit ihm nicht.

Eingabemanager an Deinstallationsroutine:
Anwender fordert das entfernen der AOL Resourcen an. Bitte schnell drum kümmern.



Deinstallationsroutinen:
AOL ist schööööön. Keine Befugniss von anderen Einheiten Befehle entgegen zu nehmen. AOL bleibt
drauf.

EMailprogramm an alle:
Hey Leute, wir haben Post bekommen. Aus aller Welt. Schaut mal ob für Euch auch was dabei ist.
Es ist genug da.

Grafikkarte:
"Der neue Treiber zuckt rum."

Windows:
"Da müssen wir halt den alten aus dem Ruhestand holen."

Deinstallationsprogrmm an neuen Treiber:
"Scher dich fort."

Unerwünschter Treiber:
"Du kannst mich mal."

Windows an Norton Utilities:
"Killt ihn mitsamt seiner Brut!"

Utilities an Treiberreste:
"Sorry, wir müssen euch löschen."

Wichtige Systemdatei:
"Arrrrrrgghh!"

Windows an blauen Bildschirm:
"Gib durch, die Norton-Boys sind wieder mal übers Ziel hinaus geschossen."

Blauer Bildschirm an User:
"So, für diese Woche ist Schluss."

Katoffelsalat an Anwendermagen:
"Jetzt würgen und Weg frei machen, ich guck mir das mal an"

Dark Ancarios
Freund der Wächter
Freund der Wächter

Anzahl der Beiträge : 597
Alter : 37
Reputation : 2
Points : 3515
Anmeldedatum : 18.01.09

Charakter der Figur
Pseudonym:
Rang:
Alter:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kommuniaktion eines PCs

Beitrag  Neseira am Do Jan 29, 2009 2:39 am

"Plumps" Schepper" "Klirr" Auuuuuuuu jetzt bin ich doch vor lachen von der Couch gefallen .... auuuuuu und wer kümmert sich jetzt um meine blauen Flecken.

Ne mal im Ernst das ist wie ausem waren Leben gegriffen Muhaaaaaaa





Alle Lebewesen außer den Menschen wissen,daß der Hauptzweck des Lebens darin besteht es zu genießen

Neseira
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2640
Alter : 47
Ort : Hessen
Laune : das wollt Ihr garnicht wissen
Reputation : 24
Points : 4985
Anmeldedatum : 15.09.07

Charakter der Figur
Pseudonym:
Rang:
Alter:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kommuniaktion eines PCs

Beitrag  SnapJackBlack am Do Jan 29, 2009 3:07 am

Einfach nur der Hammer!lol!lol!lol!

Mfg

SnapJackBlack

SnapJackBlack
Clan-Member
Clan-Member

Anzahl der Beiträge : 168
Alter : 26
Reputation : 6
Points : 3034
Anmeldedatum : 01.01.09

Charakter der Figur
Pseudonym:
Rang:
Alter:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kommuniaktion eines PCs

Beitrag  Mordekainen am Do Jan 29, 2009 3:15 am

lol! lol! lol!

Mordekainen
Freund der Wächter
Freund der Wächter

Anzahl der Beiträge : 251
Alter : 29
Ort : Braunschweig
Laune : immer gut gelaunt
Reputation : 4
Points : 3019
Anmeldedatum : 06.01.09

Charakter der Figur
Pseudonym: Barbarossa
Rang:
Alter: 21

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kommuniaktion eines PCs

Beitrag  Lazarus am Do Jan 29, 2009 4:53 am

also ich kenn dich zwar noch nicht, aber die sprüche die du hier loslässt - sind ja wohl hammergeil. ich bin hier fast umgekippt was dann doch ein bisschen peilich wäre im inetcafe :D herzlich willkommen bei uns viel spass & so weiter^^^

Lazarus
Clan-Member
Clan-Member

Anzahl der Beiträge : 207
Alter : 25
Ort : Duelmen
Reputation : 5
Points : 3235
Anmeldedatum : 30.03.08

Charakter der Figur
Pseudonym: Bèlial
Rang: Vampir
Alter: wird auf 18-26 Jahre geschätzt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kommuniaktion eines PCs

Beitrag  Tobi90 am Do Jan 29, 2009 7:38 am

Ich finds einfach nur genial!! Also mensch nä, wenn der Michael net zu uns passt mit den Sprüchen lol! Dann weiß ich a net lol! lol!

AUA die Zähnchen tun beim lachen weh

LG
Tobi

Tobi90
Clan-Member
Clan-Member

Anzahl der Beiträge : 557
Alter : 26
Ort : Würzburg (Bayern)
Reputation : 2
Points : 3296
Anmeldedatum : 04.06.08

Charakter der Figur
Pseudonym: Grenth
Rang: Gott des Todes
Alter: unbekannt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Verhaltensregeln im Zusammenhang mit dem EDV-Support

Beitrag  Ormarr Arinbjornsonn am Do Jan 29, 2009 11:51 am

Verhaltensregeln im Zusammenhang mit dem EDV-Support

Regel 1

Wenn jemand von der EDV-Abteilung sagt, dass er gleich vorbeikommt,
melde dich vom System ab und gehe einen Kaffee trinken. Es ist für uns
kein Problem, uns 700 Passwörter zu merken.


Regel 2

Wenn du uns rufst, um deinen Computer von einem ins andere Büro zu
tragen, vergewissere dich, dass er unter Tonnen von Postkarten,
Kinderbildern, Stofftieren, ertrockneten Blumen und Kinderkritzeleien
begraben ist. Wir haben kein eigenes Leben und wir lieben es, tief
unter dem Müll in irgendetwas Glibbriges von dir zu greifen.


Regel 3

Wenn du von der EDV-Abteilung eine E-Mail mit höchster Dringlichkeit
bekommst, lösche sie sofort. Wahrscheinlich testen wir nur die
öffentlichen Mailverteiler.


Regel 4

Wenn ein EDV-Mitarbeiter an seinem Schreibtisch sein Mittagessen
verzehrt, gehe direkt zu ihm, überschütte ihn mit Vorwürfen und deinen
Computerproblemen und erwarte von ihm, dass er sofort antwortet. Wir
existieren einzig und allein um zu dienen und wir denken immer nur an
die Reparatur von Computern.


Regel 5

Wenn sich ein EDV-Mitarbeiter ein Mineralwasser holt oder eine
Zigarette rauchen geht, frage ihn irgendetwas über Computer. Der
einzige Grund, warum er Mineralwasser trinkt oder eine rauchen geht,
ist der, dass er nach Usern sucht, die weder E-Mail, noch Telefon
besitzen.


Regel 6

Wenn du einen EDV-Mitarbeiter per Telefon direkt anrufst, drücke die
"5" um die automatische Begrüßung zu umgehen, in welcher dir mitgeteilt
würde, dass der Mitarbeiter in Urlaub ist. Sprich deine Nachricht auf
den Anrufbeantworter und warte exakt 24 Stunden, bevor du eine
Beschwerde per E-Mail direkt an den Vorgesetzten schickst, weil dich
niemand zurückgerufen hat.


Regel 7


Wenn der Fotokopierer nicht funktioniert, rufe die EDV-Abteilung. Schließlich ist da auch Elektronik drin, oder ...?


Regel 8

Wenn du Zuhause beim Verbindungsaufbau per Modem eine Fehlermeldung wie
"Kein Wählton" oder "No Dial Tone" bekommst, ruf` die EDV-Abteilung.
Wir können sogar Telefonprobleme von hier aus lösen.


Regel 9

Wenn irgendetwas mit deinem Privat-PC nicht in Ordnung ist, stell ihn
auf einen Stuhl oder Tisch in der EDV-Abteilung. Hinterlasse keinen
Namen, keine Telefonnummer und vor allem keine Beschreibung des
Problems. Wir lieben es, ein gutes Rätsel zu lösen.


Regel 10

Wenn du einen EDV-Mitarbeiter am Telefon hast, der mit dir durch die
Menüs geht um einen Eintrag zu ändern, lies Zeitung oder tu irgend
etwas anderes. Wir wollen nicht wirklich, dass du etwas tust; wir
lieben es, uns selbst reden zu hören.


Regel 11

Wenn wir ein Training für die nächste Version des Betriebssystems
anbieten, fühl` dich nicht belästigt. Wir werden da sein um dein
Händchen zu halten, wenn es vorbei ist.


Regel 12


Wenn der Drucker nicht drucken will, sende den Druckauftrag 20 mal. Druckaufträge verschwinden nämlich ohne Grund im Nirgendwo.


Regel 13

Wenn der Drucker nach 20 Versuchen immer noch nicht drucken will, sende
den Druckauftrag an alle 68 Drucker in der Firma. Einer von ihnen wird
schon drucken.


Regel 14


Benutze nie die Online-Hilfe (das ist die Hilfe, die von jedem Programm angeboten wird!). Das ist was für Schwächlinge.


Regel 15

Wenn du irgendeinen Computerführerschein bei der VHS oder ähnlichem
machst, geh` ruhig in der Abteilung herum und "verbessere" Treiber und
Programme auf deinem und allen Rechnern deiner Mitarbeiter. Wir sind
dankbar für die Überstunden, die wir machen dürfen, wenn wir bis 3:00
Uhr morgens die Probleme beheben müssen.


Regel 16

Wenn ein EDV-Mitarbeiter um 12:30 Uhr deinen Computer repariert, mach`
Mittag und achte darauf, dass er mitbekommt, wie lecker das Essen
schmeckt. Wir arbeiten besser, wenn uns vor Hunger ein wenig
schwindelig ist.


Regel 17


Danke uns niemals! Wir lieben die Arbeit und wir werden dafür bezahlt.


Regel 18

Wenn dich ein EDV-Mitarbeiter fragt, ob du irgendeine neue Software auf
deinem Rechner installiert hast, lüge! Es geht niemanden was an, was
auf deinem Rechner ist.


Regel 19

Wenn das Mauskabel droht, deine Kaffeetasse umzuwerfen, heb` deinen
Monitor an und quetsche das Kabel darunter ein. Mauskabel sind
ausschließlich dafür entworfen worden um 20 Kg Monitorgewicht zu
ertragen.


Regel 20

Wenn die Leertaste auf deiner Tastatur nicht mehr funktioniert, mach`
das neue Mailprogramm dafür verantwortlich. Übrigens: Tastaturen
arbeiten wesentlich besser, wenn sich Brotkrümel, Kaffee oder dicke,
klebrige Tropfen unter den Tasten befinden.


Regel 21

Wenn du von einem Programm eine Nachricht mit dem Text: "Sind Sie
sicher" oder "Are you sure" erhälst, klick` so schnell wie möglich auf
den "JA" oder "YES" Button. Verdammt, wenn du nicht sicher wärst,
würdest du das ja nicht tun, oder?


Regel 22

Fühl dich völlig frei Dinge zu sagen wie: "Ich weiss überhaupt nichts
über diesen Computer-Dreck". Es ärgert uns überhaupt nicht, wenn man
unseren recht anspruchsvollen Bereich als Dreck bezeichnet.


Regel 23

Wenn der Toner eines Druckers gewechselt werden muss, ruf` die
EDV-Abteilung. Einen Toner zu wechseln ist eine äußerst komplexe
Angelegenheit und die Druckerhersteller erwarten, dass diese Aufgabe
nur von professionellen Ingenieuren mit einem Doktor in Nuklear-Physik
durchgeführt wird.


Regel 24

Wenn irgendetwas mit deinem Computer nicht stimmt, sag` deiner
Sekretärin, dass sie die EDV-Abteilung anrufen soll. Wir lieben das
Spielchen, mit einer dritten Person ein Problem zu klären, von dem sie
absolut überhaupt nichts weiss.


Regel 25

Wenn du per E-Mail eine 30 Megabite große Datei erhälst, sende sie mit
höchster Priorität an jeden Mitarbeiter der Firma. Wir haben unendliche
Massen an Festplattenspeicher und Rechnerkapazität auf unserem
Mail-Server.


Regel 26

Denke niemals daran, große Druckaufträge in kleine aufzuteilen. Gott
verbietet es, irgendjemand anderem zu gestatten, auch zu drucken.


Regel 27

Wenn du am Samstag einen EDV-Mitarbeiter im Supermarkt triffst, frag
ihn irgendetwas über Computer. Wir arbeiten 24 Stunden an 7 Tagen in
der Woche und darum auch im Supermarkt und am Wochenende.


Regel 28

Wenn dein Sohn ein Informatikstudent ist, lass ihn am Wochenende in die
Firma kommen, damit er seine Projekte an deinem schnellen Büro-PC
machen kann. Wir werden da sein, wenn seine illegale Kopie von Visual
Basic 6.0 die Finanzbuchhaltung abstürzen lässt.


Don´t hate the playa, hate the Game!

Ormarr Arinbjornsonn
Clan-Member
Clan-Member

Anzahl der Beiträge : 800
Reputation : 12
Points : 3565
Anmeldedatum : 15.09.07

Charakter der Figur
Pseudonym:
Rang:
Alter:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kommuniaktion eines PCs

Beitrag  Ormarr Arinbjornsonn am Sa März 21, 2009 5:05 am

Teil 1

Heute ist Backup-Tag. Mein Lieblingtag!
Andererseits hat es natürlich gewisse Vorteile, der Operator zu sein.
Ich linke das tape device nach /dev/null - viel ökonomischer.
Zumindest, was meine Arbeitszeit angeht, weil ich nicht alle 5 Minuten
Bänder wechseln muß. Außerdem dauert das Backup nur noch etwa 12
Minuten, also kann es nicht ganz schlecht sein! Ein Benutzer ruft an. "Wissen Sie, warum das System so langsam ist?" fragt er.
"Wahrscheinlich liegt's an..."
Ich schaue nach, was heute dran ist: " ...der Taktfrequenz."
"Ah."
Wenn sie nicht wissen, wovon man redet, sind sie meistens zufrieden.
"Wissen Sie, wann das repariert wird?"
"Repariert? Es sind 275 Benutzer auf deiner Maschine, einer davon bist
du. Nun sei ein braver Junge und lass mal ein paar andere ran. Log aus,
Egoist!"
"Aber... aber die Ergebnisse müssen morgen abgegeben werden. Ich brauche nur noch eine Seite auf dem Laserdrucker..."
"Aber klar doch! Erzähl das mal deiner Omama, Bruder!"
Ich hänge auf. Hundertausend Höllenhunde! Man sollte meinen, daß sie endlich lernen, NICHT mehr anzurufen!
Das Telefon klingelt wieder. Ich weiß, daß er es ist. So was nervt mich. Ich veringere meine Stimmlage um 2 Oktaven.
"HALLO, LOHNBUCHHALTUNG!"
"Ah .. oh. Tut mir leid. Ich habe die falsche Nummer..."
"SOOO? Wie ist denn Ihr Name, Freundchen? Wissen Sie, wieviel Geld uns
solche falschen Anrufen kosten? WISSEN SIE DAS? Ich hätte gute Lust,
Ihre vergeudete Zeit, meine vergeudete Zeit und die Kosten dieses
Anrufs von Ihrem Monatsgehalt abzuziehen! TATSACHE, DAS WERDE ICH AUCH!
Wenn ich mit Ihnen fertig bin werden SIE UNS Geld schulden! WIE IST IHR
NAME - UND KEINE LÜGEN! WIR HABEN ISDN!"
Ich höre wie der Hörer
'runterfällt und sich jemand in Trab setzt - er will sich im
Sekretariat des Dekans ein Alibi besorgen. Ich tippe seinen
Benutzernamen ein und rufe im Sekretariat des zugehörigen Dekanats an.
"Hallo?"
"Hallo, Simon, Operator hier. Passen Sie auf! Wenn er in etwa 10 Sekunden in Ihr Büro stürmt können Sie ihm was ausrichten?"
"Ich denke schon..." sagt sie unsicher.
"SAGEN SIE IHM: ER KANN RENNEN, ABER ER ENTGEHT MIR NICHT!"
"Ähm, gut."
"Und nicht vergessen. Es wäre doch schade, wenn jemand Ihre Datei mit
den einschlägigen S+M Tips in Ihrem Account finden würde..."
Ich höre ihre langen Fingernägel panikartig über die Tastatur klappern...
"Sparen Sie sich die Mühe - ich hab' bereits 'ne Kopie. Nun seien Sie
ein gutes Mädchen und richten Sie's ihm aus!" Sie verspricht es
heulend.
Das Schlimme an der Sache ist: die S+M Sache war nur
geraten. Trotzdem hole ich mir rasch eine Kopie davon. Könnte mal ganz
gut sein, wenn ich nicht einschlafen kann...


Don´t hate the playa, hate the Game!

Ormarr Arinbjornsonn
Clan-Member
Clan-Member

Anzahl der Beiträge : 800
Reputation : 12
Points : 3565
Anmeldedatum : 15.09.07

Charakter der Figur
Pseudonym:
Rang:
Alter:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kommuniaktion eines PCs

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 6:46 pm


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten