Kurioses

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

230510

Beitrag 

Kurioses





Mit Kondomhut auf genitale Monsterjagd


schaut mal hier was sich Spieleentwickler doch fürn sch.... einfallen lassen.





Alle Lebewesen außer den Menschen wissen,daß der Hauptzweck des Lebens darin besteht es zu genießen

Neseira
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2640
Alter : 47
Ort : Hessen
Laune : das wollt Ihr garnicht wissen
Reputation : 24
Points : 4982
Anmeldedatum : 15.09.07

Charakter der Figur
Pseudonym:
Rang:
Alter:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Diesen Eintrag verbreiten durch: Lesezeichen erzeugenDiggRedditDel.icio.usGoogleLiveSlashdotNetscapeTechnoratiStumbleUponNewsvineanzeigenYahooSmarking

Kurioses :: Kommentare

Beitrag am Mo Jun 28, 2010 3:19 am  M4$$41 l HexX

so da mann mich im moment weniger in GW sieht wollt ich auch mal sagen was ich grad spiele (mal wieder)
Platz 1
Titel:
F.E.A.R.
Thematik:
Horror

Handlung:
F.E.A.R. bedeutet First Encounter Assault Recon (frei übersetzt
„Aufklärung und Angriff bei Erstkontakt“). Man übernimmt die Rolle eines
Mitglieds dieser Spezialeinheit, die in die Docks der Stadt geschickt
wird, um eine Privatarmee zu stoppen. Die gegnerischen Soldaten werden
von dem telepathisch begabten Psychopathen Paxton Fettel befehligt, der
jüngst aus dem Gefängnis ausgebrochen ist. In den Docks wird jedoch die
Spezialeinheit durch ein Mädchen in einem roten Kleid getötet, nur der
Protagonist überlebt. Daraufhin säubert der Spieler im Alleingang die
Docks von dieser geheimnisvollen Truppe. Schließlich wird festgestellt,
dass es sich um geklonte Soldaten der Armacham Technology Corporation
handelt. Nun muss der Protagonist herausfinden was es mit Fettel und dem
Mädchen auf sich hat, und auf welche Weise Armacham in die Vorfälle
verwickelt ist.


Platz 2
Titel:
Manhunt Teil 1 und 2
Thematik:
Snuff, Survival Horror
Sprache :
Englisch mit deutschen Untertiteln

Handlung:
Der Spieler übernimmt die Rolle von James Earl Cash, einem
verurteilten Verbrecher, der auf seine Hinrichtung
wartet. Jedoch hat ein reicher, einflussreicher ehemaliger Hollywood-Regissuer
namens Lionel Starkweather die örtliche Justiz
bestochen, so dass die Hinrichtung nur vorgetäuscht und Cash dem
Regisseur übergeben wird. Dieser setzt Cash ein, um mit seiner Hilfe Snuff-Filme
zu drehen, in denen Cash die Mitglieder diverser Gangs vor laufender Kamera auf möglichst brutale Art und
Weise umbringen soll.
Das Spiel wird von einigen als Parodie
und Kritik
auf einige Aspekte der modernen Medienlandschaft betrachtet. Es wird
als Satire
auf die eskalierenden Realety-Show gesehen. Der Film- und Medienbezug
wird auch durch die Bezeichnung der einzelnen Levels als „Szenen“ nochmals
verdeutlicht.Die deutliche, brutale Gewaltdarstellung, besonders die
Exekutionen, die nach erfolgreichem Anschleichen erfolgen, sorgten für
einige Kontroversen.

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten