Fußball-Weltmeisterschaft 2010

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2010

Beitrag  Bladedancer am Sa Jul 03, 2010 7:17 pm

Und das schreiben die verschiedensten Zeitungen der verschiedensten Nationen über unsere Nationalmannschaft:

___________________________________________________________________________________

Die deutsche Nationalmannschaft hat mit ihrem 4:0-Schützenfest im WM-Viertelfinale über Argentinien die Welt beeindruckt. Die internationale Presse huldigt dem Team von Joachim Löw und lobt die erstaunliche Entwicklung der jungen Mannschaft im Turnierverlauf.
Diego Maradona und sein Team hingegen fahren gedemütigt nach Hause - nicht ohne den Spott der brasilianischen Medien.
Argentinische Pressestimmen


Clarin
"Die Selección verabschiedet sich gedemütigt von der WM."

Ole
"Diego, der Junge heißt Müller..."
"Schweiß und Tränen. Argentinien zerschellte an der deutschen Standfestigkeit und hat sich wie vor vier Jahren im Viertelfinale verabschiedet. Dieses Mal war es schlimmer - wegen der Prügel. Das Tor Müllers nach drei Minuten traf uns erheblich, Diego fand keine Antworten, und Klose machte den Sack zu."

La Nación
"Ein schmerzhaftes Ausscheiden: Deutschland hat Argentiniens Schwächen offengelegt und der WM beraubt."




Brasilianische Pressestimmen


Terra
"Deutschland hat Maradonas Argentinien nicht zur Kenntnis genommen und heute mit einem Massaker von 4:0 in Kapstadt seine Qualifikation fürs WM-Semifinale gesichert."

O Globo
"Deutschland demütigt Argentinien mit 4:0. Unter dem Kommando von Schweinsteiger gewinnt die deutsche Auswahl und schickt die Hermanos nach Hause. Deutschland hat das Maradona-Team verdroschen mit dem schnellsten Tor der WM. Die deutsche Selecao hat mit Autorität gewonnen."


Die internationale Presse verneigt sich vor Deutschlands Sieg gegen Argentinien.

Lance!
"Ihr könnt nach Hause, Argentinien. Deutschland im Semifinale. Deutschland spielt nicht wie früher. Es ist schnell, zielstrebig und geschmeidig. Deutschland steht im Halbfinale als größter Favorit auf den Titel."

Estado de São Paulo
"Deutschland hat mit vier Toren den Traum Argentiniens zerstört."

Folha de São Paulo
"Mit dem effizientesten Fußball der WM schlägt Deutschland Argentinien und geht ins Halbfinale."

Englische Pressestimmen

The Sun
"Not even Klose - Argentinien abgestürzt. Deutschland zerstört Maradonas Star-Ensemble und marschiert ins Halbfinale."

Daily Mirror
"Ein Meisterstück: Wenn Fabio Capello über die Zukunft und über die Veränderungen des englischen Fußballs spricht, sollte dieses deutsche Team sein Maßstab sein. Und die Kluft ist riesig."

Daily Mail
"Maradonas Traum zerstört - glanzvolle Deutsche tanzen ins Halbfinale. Deutschland marschiert weiter und nimmt eine weitere große Fußballnation auseinander."
"Helden überall: Schweinsteiger, der Meister im Mittelfeld, lieferte Anschauungsunterricht für aufstrebende englische Fußballer, und Sami Khedira neben ihm stand ihm in nichts nach. Englands Zerstörer Thomas Müller war erneut brillant."

The Guardian
"Sollte es wirklich Gottes Wille gewesen sein, dass Argentinien die WM gewinnt, muss sich Diego Maradona nun fürchterlich allein gelassen vorkommen."
"Deutschlands unwiderstehlicher Fortschritt im Turnier hat sie erneut zu einer nicht vorstellbaren Leistung getrieben. Das war eine Metzelei, die den großen Diego den Tränen nahe an der Seitenlinie zurückgelassen hat."

___________________________________________________________________________________

@Heike: Was deine Gänsehaut angeht, kneif mich mal einer ich kann es immer noch nicht fassen, so ein Ergebnis gegen Argentinien!

Bladedancer

Anzahl der Beiträge : 122
Alter : 40
Ort : Forchheim
Laune : meist gut, bei schlechter laune halte ich mich von allen Menschen fern
Reputation : 1
Points : 2980
Anmeldedatum : 30.03.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2010

Beitrag  dunkelstorch am Sa Jul 03, 2010 7:27 pm

Leider konnte ich mir das Spiel nicht ansehen, aber ich habs mir bei der Arbeit im Radio angehört.
Neben der Torwelle war allerdings der Radiomoderator noch viel besser. Zum einen war er von den ganzen Übertragungen scheinbar schon völlig heiser und zum anderen hat er sich dann in seiner Euphorie dauernd verschluckt. *g*

Schade, dass Müller im nächsten Spiel fehlt, da wird dann wohl jemand anderes die Kugel versenken müssen. Da fehlen mindestens 75% der Treffsicherheit im Team.

Ich bin auf die Spanier gespannt.

dunkelstorch
Freund der Wächter
Freund der Wächter

Anzahl der Beiträge : 430
Alter : 38
Laune : viel zu viel gute Laune am frühen Morgen
Reputation : 5
Points : 3643
Anmeldedatum : 21.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2010

Beitrag  brognar am Sa Jul 03, 2010 9:16 pm

trrrrröööööööö rrrrrööööööööööö

roni kneif.......jaaa 4:0.......gewonnen ......argentinien deklassiert.....wow....echt goil....muuhhaaaaa

sehr scööönes spiel.....verdient gewonnen

aber soo isses nu ma.....heutzutage kann man keine elf mehr auf 4-5 supperstars aufbaun , die dann drauf warten vom rest denn ball zu bekommen

wir haben klar gezeigt das fußball wieder mannschafts spiel geworden ist und genau deshalb haben wir bisher gewonnen....oki der kleine vopa in der vorrunde.....aber wayne 4 ter sind wer auf alle fälle, das haben die vermeintlich großen manschaften nicht geschaft......

und jaaa tini er wird fehlen.....sicher,aber ich denke es sind genug von den unseren da ,die heiß genug sind müller zu ersetzen und auch spielerisch was drauf haben

mfg brogi

brognar
Clan-Member
Clan-Member

Anzahl der Beiträge : 1333
Alter : 48
Ort : irgendwo in hessen
Reputation : 9
Points : 4042
Anmeldedatum : 15.09.07

Charakter der Figur
Pseudonym:
Rang:
Alter:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2010

Beitrag  Neseira am Di Jul 06, 2010 6:49 pm



Ich drück unseren Jungs heut Abend ganz fest die Daumen auf das Sie am Sontag gegen Holland dann den Pokal nachhause holen





Alle Lebewesen außer den Menschen wissen,daß der Hauptzweck des Lebens darin besteht es zu genießen

Neseira
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2640
Alter : 47
Ort : Hessen
Laune : das wollt Ihr garnicht wissen
Reputation : 24
Points : 4984
Anmeldedatum : 15.09.07

Charakter der Figur
Pseudonym:
Rang:
Alter:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2010

Beitrag  dunkelstorch am Mi Jul 07, 2010 9:46 am

Grob zusammen gefasst:

Wir hatten keine Chance, wie ich bereits vermutete, waren die Spanier durch ihren bisherigen Erfolg dermassen motiviert, dass sie, passend zur Trikotfarbe, gespielt haben wie der leibhaftige Höllenfürst höchstselbst - Fußball der absoluten Extraklasse (wenn ich das mal als Noob so behaupten darf)
Hätten sie nicht fürs falsche Land gespielt, wäre das ein wahrer Augenschmaus gewesen.

Zeitweise hatte ich beim Zusehen schon fast das Gefühl, dass mehr spanische als deutsche Spieler auf dem Feld waren, obwohl sich unsere Jungs wirklich alle Mühe gegeben haben.

Hut ab, Spanien hat wirklich verdient gewonnen, ein verschenkter Treffer mehr oder weniger, was macht das schon?


Und Tante Edit möchte bitte noch anmerken:


JUHUUUUUUU, endlich wieder sichere Fahrt auf deutschen Autobahnen ohne die drohende Gefahr vom Winde verwehter Autoflaggen !!!!!!
(... ganz ehrlich, das war mir so teilweise bei angenehm zügiger Reisegeschwindigkeit nicht wirklich geheuer...)

dunkelstorch
Freund der Wächter
Freund der Wächter

Anzahl der Beiträge : 430
Alter : 38
Laune : viel zu viel gute Laune am frühen Morgen
Reputation : 5
Points : 3643
Anmeldedatum : 21.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2010

Beitrag  Neseira am Mi Jul 07, 2010 6:51 pm

Ich leide mit unseren Jungs.Sie hätten es sich echt verdient den Pokal mit Nachhause zu nehmen.





Alle Lebewesen außer den Menschen wissen,daß der Hauptzweck des Lebens darin besteht es zu genießen

Neseira
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2640
Alter : 47
Ort : Hessen
Laune : das wollt Ihr garnicht wissen
Reputation : 24
Points : 4984
Anmeldedatum : 15.09.07

Charakter der Figur
Pseudonym:
Rang:
Alter:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2010

Beitrag  ChAoSMoeP am Sa Jul 10, 2010 12:43 am

Joah waer ja auch zu schoen gewesen.
Na was solls weiter gehts, in 4 Jahren packen sies ;)

ChAoSMoeP
Clan-Member
Clan-Member

Anzahl der Beiträge : 435
Alter : 30
Ort : Hannover
Laune : Heiter bis wolkig
Reputation : 3
Points : 3379
Anmeldedatum : 14.10.07

Charakter der Figur
Pseudonym: ChAoS
Rang: Ur - Alt OG
Alter: 23

Benutzerprofil anzeigen http://von-der-sheltieban.de

Nach oben Nach unten

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2010

Beitrag  dunkelstorch am Sa Jul 10, 2010 6:17 pm

Es kann ja auch nur einer gewinnen und es gibt nicht nur in Deutschland ein gutes Team.
Diesmal sind eben andere dran, aber der dritte Platz ist doch auch was.

Und das Spiel gestern war gut, das muss man sagen.
Ich frage mich nur, ob der Bundestrainer auch im Finale die ganzen Youngsters eingesetzt hätte. Zu Beginnn des Spiels hatte ich kurzfristig den Gedanken, dass er sich für das Spiel mal schnell die zweite Wahl ausgesucht hat. Sozusagen die Chance dafür, dass jeder mal dran war, weil es ja nicht mehr um den Titel geht.
Und die haben sich gut geschlagen, auch wenn sie vielleicht noch etwas rüpeliger waren *gg*.

Hut ab Jungs, ihr könntet euch ruhig in Frankfurt richtig feiern lassen.

dunkelstorch
Freund der Wächter
Freund der Wächter

Anzahl der Beiträge : 430
Alter : 38
Laune : viel zu viel gute Laune am frühen Morgen
Reputation : 5
Points : 3643
Anmeldedatum : 21.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2010

Beitrag  Neseira am Sa Jul 10, 2010 10:17 pm






Auch ohne Pokal sind das doch echt super Bilder.

"Danke an unsre Jungs"



Das Orakel aus dem Aquarium

Er hat acht Arme, drei Herzen und neun Gehirne. Ist das der Grund, dass
Tintenfisch Paul aus dem Oberhausener Aquarium Sealife bislang jedes
Deutschland-Spiel richtig voraussagte? Dass der zwei- bis dreijährige
"Octopus vulgaris" einmal die Fußballwelt zittern lassen würde, daran
haben die britischen Betreiber des Großaquariums wohl nicht gedacht, als
sie den Kraken im Alter von drei Monaten aus England ins Ruhrgebiet
holten.

Bereits bei der EM vor zwei Jahren hatte Paul fast alle Spiele
richtig "getippt", indem er aus zwei mit verschiedenen Fahnen versehenen
Behältern seine Belohnung immer zunächst aus dem des späteren Siegers
holte. Einmal jedoch griff er schwer daneben: Bei der Begegnung Spanien -
Deutschland 2008 sagte der Krake einen deutschen Sieg voraus.

Als Paul dann vor wenigen Tagen den Sieg Spaniens über
Deutschland prognostizierte und dieser auch eintrat, wollte ihm
Ministerpräsident Zapatero sogar ein Leibwächter-Team schicken. Dass es
für den Kraken gefährlich werden könnte, hatte sich schon vor dem
Viertelfinale gegen Argentinien gezeigt. Da hatte ein TV-Sender aus dem
südamerikanischen Land Rezepte vorgestellt, um das Tier zu Paella zu
verarbeiten. Zudem bemühten die Argentinier eigene Orakel wie
Schildkröten und Papageien, die alle einen klaren Sieg ihres Teams
voraussagten. Doch am Ende lag nur Paul richtig.

Vorgestern tippte Paul wieder, und zwar auf die Spanier.
Wir werden sehen, ob die heute Abend wirklich siegen. Zum gestrigen
Spiel um den dritten Platz wurde das "Tentakel-Orakel" ebenfalls
befragt. Paul fraß die Muschel unter der deutschen Flagge. Da das
Spielergebnis bei Redaktionsschluss noch nicht vorlag, muss der Leser
Pauls Leistung selbst bewerten. Ob Paul bei der EM 2012 wieder befragt
werden kann, ist ungewiss. Kraken werden normalerweise nicht älter als
vier Jahre


Mal schaun ob Paul auch bei dem letzten Spiel recht hat.





Alle Lebewesen außer den Menschen wissen,daß der Hauptzweck des Lebens darin besteht es zu genießen

Neseira
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2640
Alter : 47
Ort : Hessen
Laune : das wollt Ihr garnicht wissen
Reputation : 24
Points : 4984
Anmeldedatum : 15.09.07

Charakter der Figur
Pseudonym:
Rang:
Alter:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2010

Beitrag  dunkelstorch am So Jul 11, 2010 12:35 am

lunae schrieb:
Er hat acht Arme, drei Herzen und neun Gehirne.


... das klingt ja schon nach einer ganzen Fußballmannschaft

dunkelstorch
Freund der Wächter
Freund der Wächter

Anzahl der Beiträge : 430
Alter : 38
Laune : viel zu viel gute Laune am frühen Morgen
Reputation : 5
Points : 3643
Anmeldedatum : 21.03.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2010

Beitrag  Neseira am So Jul 11, 2010 5:28 am

Internationale Pressestimmen zur WM
"Schon jetzt Mitfavorit für 2014"


Auch wenn der dritte Platz bei der WM keinen echten Titel
darstellt - die internationale Presse ist voll des Lobes für die Partie
zwischen Deutschland und Uruguay. Die DFB-Elf wird als eine der besten
Mannschaften der WM gepriesen - und als Team mit großen Perspektiven für
die kommenden Jahre.

SPANIEN

El Mundo:
"Deutschland hat in dem Trost-Finale erneut sein Talent unter Beweis
gestellt. Und dies mit einer Mannschaft, deren Altersdurchschnitt bei
25,2 Jahren liegt. Löws Team hat noch viel zu bieten, wie sich
spätestens bei der EM 2012 zeigen wird."El Pais:
"Deutschland hat, wie fast immer, gewonnen und so das Ergebnis der
vorigen WM wiederholt. Der Schüler hat den Lehrmeister Klinsmann
eingeholt.

"NIEDERLANDE

Het Parool:
"Deutschland hat die WM doch noch mit einem guten Gefühl abgeschlossen.
Das Team von Joachim Löw machte aus dem Trostfinale gegen Uruguay ein
Fest. Mit dem 3:2 sicherte sich eine der besten Mannschaften des
Turniers Bronze.

"ITALIEN

La Gazzetta dello Sport:
"Deutschland klettert aufs Podium. Muslera lässt Uruguay weinen. Es war
zwar nur das kleine Finale, aber eines der unterhaltsamsten Spiele
dieser WM!"

FRANKREICH

Le Parisien: "Es war nur das
kleine Finale, aber die 22 Spieler auf dem Platz haben alles gegeben.
Die deutsche Mannschaft fährt zum vierten Mal als Dritter nach Hause.
Mit 16 Toren sollte sie die Weltmeisterschaft aber als die mit dem
besten Angriff beenden."L'Équipe: "Und alle Welt
ist zufrieden. Nach einem schwungvollen Spiel sind die Deutschen
glücklich, auf dem Podium zu stehen - und Uruguay ist stolz, so weit
gekommen zu sein.

"ÖSTERREICH

Die Presse:
"Selbst der strömende Regen konnte diesem offensiven,
undisziplinierten, leichten Treiben keinen Abbruch tun. Es war Fußball,
wie man ihn in den vergangenen 30 Tagen in Südafrika nie gesehen hat."Kurier:
"Viel mehr als nur ein Trostpreis. Den Eindruck, dass es sich ums
höchstdotierte Freundschaftsspiel der Fußball-Welt handelt, hatte man
nie: Harte Zweikämpfe, Offensivgeist auf beiden Seiten, viele
Torszenen.

"SCHWEIZ

NZZ am Sonntag: "Über
den Sinn des Spiels um den dritten Rang wird häufig diskutiert.
Kritiker monieren, es gehe um nichts mehr. Uruguay und Deutschland haben
am Samstagabend gezeigt, dass die Durchführung dieser Partie aber
durchaus zu vertreten ist.

"SCHWEDEN

Aftonbladet:
"Bronze für die Sympathie-Weltmeister und Lob für Uruguays La Celeste.
Egal, wer das Finale gewinnt: Wir werden uns an eine WM erinnern, bei
der uns Forlán, Lugano, Schweinsteiger, Özil und Müller reich beschenkt
haben."Expressen: "Forlán war vielleicht der
beste Spieler des Turniers und hat eine komplette Mannschaft auf seinen
Schultern getragen. Die Deutschen gehören schon jetzt zu den
WM-Favoriten in Brasilien 2014."





Alle Lebewesen außer den Menschen wissen,daß der Hauptzweck des Lebens darin besteht es zu genießen

Neseira
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2640
Alter : 47
Ort : Hessen
Laune : das wollt Ihr garnicht wissen
Reputation : 24
Points : 4984
Anmeldedatum : 15.09.07

Charakter der Figur
Pseudonym:
Rang:
Alter:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2010

Beitrag  Neseira am So Jul 11, 2010 11:14 pm

So So SPANIEN ist also nun Weltmeister und die WM nun vorbei nichts mehr mit Public Viewing und mit spannenden,schweißtreibenden Fernsehnachmittag und Abenden.

Jetzt fallen wir wohl alle in ein riesen Sommerloch?

Abschließend kann ich nur sagen waren es echt spannende tolle 4 Wochen und unser Müller ist auch für seine guten Taten belohnt worden.

Müller Torschützenkönig und bester Jungprofi











Da sind sie wieder! Um 6:16 Uhr landete der Airbus A 380 mit
dem deutschen WM-Team auf dem Frankfurter Flughafen - 15 Minuten früher
als geplant.





Alle Lebewesen außer den Menschen wissen,daß der Hauptzweck des Lebens darin besteht es zu genießen

Neseira
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2640
Alter : 47
Ort : Hessen
Laune : das wollt Ihr garnicht wissen
Reputation : 24
Points : 4984
Anmeldedatum : 15.09.07

Charakter der Figur
Pseudonym:
Rang:
Alter:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2010

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 3:07 pm


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten